07.07.2020

Wichtige und immer aktuelle Informationen zum Coronavirus in Hessen

Hier haben wir für Sie die Homepages des Kreises Bergstraße, der Hessischen Landesregierung sowie hilfreiche Informationsplattformen verlinkt mehr

07.07.2020

Umwelt- und Schadstoffmobil

Der Bürgermeister der Stadt Neckarsteinach informiert: mehr

12.05.2020

Hinweise für Vereine

Die wichtigsten Informationen für Vereine und deren Veranstaltungen: Hinweise für Vereine mehr

22.04.2020

Abhol- und Lieferservice der Neckarsteinacher Gastronomen

Die Stadt Neckarsteinach informiert Sie über das aktuelle Angebot der Neckarsteinacher Gastronomen für Essen zum Abholen oder Liefern.  Wir...  mehr

Aktuelles

  • 11.07.2020 - 12.07.2020  |  FFW Grein

    ABGESAGT: Greiner Kerwe

    ACHTUNG: wegen der Corona-Pandemie findet die Greiner Kerwe nicht statt

    Mit Brillant Feuerwerk am Samstag, ab 22.30 Uhr und Bobby Car Rennen am Sonntag, ab 14.30 Uhr.

    www.ffw-grein.de

  • 18.07.2020  |  FFW Darsberg

    ABGESAGT: 50 Jahre Jugendfeuerwehr Darsberg

    ACHTUNG: wegen der Corona-Pandemie findet der Festabend zum 50jährigen bestehen der Jugendfeuerwehr Darsberg nicht statt.

Veranstaltungen

Neckarsteinach

Die Vierburgenstadt liegt im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald, im südlichsten Teil Hessens in ungefähr 15 km Entfernung der Universitätsstadt Heidelberg und grenzt mit Neckargemünd und Schönau an Baden-Württemberg (Rhein-Neckar-Kreis).

» Basisdaten

Suche

Ihr Bürgermeister Herold Pfeifer

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

da es manchmal Missverständnisse gibt, möchte ich Sie gerne nochmal informieren: Trotz Pandemie und einer verschlossenen Türe haben das Rathaus Neckarsteinach und die Zulassungsstelle regulär zu folgenden Öffnungszeiten für Sie geöffnet: Montag bis Freitag von 8.30 - 12.00 Uhr. Wir bitten Sie lediglich, vorher einen Termin zu vereinbaren. Das erleichtert die Einhaltung der Maßnahmen des Infektionsschutzes. Bitte bringen Sie für die Gespräche eine einfache Mund-Nasen-Bedeckung mit!

In Sachen Corona-Krise ist die Lage in der Vierburgenstadt stabil. Insgesamt neun Infektionen sind bestätigt, davon sind zwei noch akut. Damit dies auch in den kommenden Tagen und Wochen so bleibt, heißt es für uns alle, besonnen und verantwortungsvoll handeln, Abstand halten, Nies-Etikette und regelmäßiges Händewaschen, bei Bedarf ergänzend die Maske tragen.

In diesem Zusammenhang bedanke ich mich recht herzlich bei den fleißigen Näherinnen Marion Pabst, Petra Heinl, Melanie Munk, Diana Opitz, Petra Bißdorf, Monika Löffler, Karin Klement, Barbara Breisch, Renate Engel, Deborah Messmer, Kirsten, Wild-Apfel, Ute Burckhardt und Edith Boßler recht herzlich.

Seit Beginn der Corona Krise sind unter ihrer Nadel über 1000 Mundnasenmasken entstanden. Einige davon wurden an das Kinderhospiz in Mosbach gespendet. Die meisten Masken wurden gegen eine Spende zunächst in der Steinach-Apotheke ausgegeben und sind mittlerweile im Rathaus sowie in der Freiherr-vom-Stein-Bibliothek erhältlich.

So sind bereits ca. 1000,-€ eingenommen worden, die von den Näherinnen für einen guten Zweck gespendet werden sollen.

Ihr
Bürgermeister Herold Pfeifer

Ihre Ansprechpartner in Neckarsteinach

Hier finden Sie eine Vorstellung aller wichtigen Ansprechpartner rund um die Themen der Stadt Neckarsteinach. Haben Sie Fragen zu der Organisation unserer Stadtverwaltung, Kindergärten oder der Bibliothek?

» Hier finden Sie schnell den richtigen Gegenüber!

Die Vorderburg
Sie ist die älteste der vier Burgen, verbunden mit der Stadtmauer existierte sie vermutlich schon im Jahr 1142.

Die Mittelburg
Diese Burg wurde wohl gegen 1200 in eher ungünstiger Lage westlich der Vorderburg erbaut.

Die Hinterburg
Gegen 1220/ 1230 wurde sie als dritte Burg wahrscheinlich durch Gerhard v. Schauenburg errichtet.

Burg Schadeck
Die jüngste Burg entstand etwa um 1335 und wurde direkt auf einen Felssporn aufgesetzt.

Neckarsteinach auf einen Blick

Wandern Sie durch unsere schöne Stadt und besuchen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Neckarsteinach:

Unsere vier Burgen, die westlich vom Siedlungskern auf einem Bergsporn bzw. am Hang des Neckarufers liegen: Vorderburg, Mittelburg, Hinterburg und Schadeck, unsere Kirchen und die alte Synagoge.