Aufruf zum sorgsamen Umgang mit Wasser

Lieber Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

wir hatten letzte Woche appelliert, den privaten Wasserverbrauch zu vermindern.
Nun rollt eine Hitzewelle an und es ist kaum Regen in Aussicht.

Deshalb rufen wir nochmals eindringlich dazu auf:

  • keine Autos zu waschen
  • keine Plätze und Bauwerke abzuspritzen
  • keine Swimming-Pools und Springbrunnen zu befüllen
  • auf das Bewässern von Rasenflächen zu verzichten und die Bewässerung von Gärten auf ein unbedingtes Minimum zu beschränken.
    Dabei bitte wassersparende Methoden verwenden (kein Beregnen, weil dabei zu viel Wasser verdunstet!). Ebenfalls zur Einschränkung der Verdunstung soll nur früh morgens oder spät abends gegossen werden
  • keine Reinigungsarbeiten unter fließendem Wasser durchführen


Mit diesem Appell an die Eigenverantwortung wollen wir auch erreichen, dass unsere Trinkwasservorräte nicht gefährdet werden.

Wir danken für Ihre Hilfe.

Herold Pfeifer
Bürgermeister